FANDOM


RingCon Banner GoT

Am Wochenende fand in Bonn im Maritim Hotel die jährliche RingCon statt. Und auch wenn diese Convention ihren Namen aus der ursprünglichen Idee einer „Herr der Ringe”-Convention trägt, so stand dieses Jahr eindeutig fast alles im Zeichen von Game of Thrones.

RingCon Cosplay 5

So sah man viele Cosplayer aus dem Westeros-Universum, es gab Ausstellungen und thematisch passende Workshops und natürlich so einige spannende Panels, bei denen man den Schauspielern der Serie gegenübersitzen und Fragen stellen konnte. Geladen waren für die Panels Jack Gleeson (Joffrey Baratheon), Ian Bettie (Meryn Trant), Carice van Houten (Melisandre), Finn Jones (Loras Tyrell), Gemma Whelan (Asha) und Amrita Acharia (Irri). An den Conventiontagen konnten die Stars mal einzeln im Panel oder am Sonntag auch zusammen (bis auf Carice van Houten) auf der Bühne angetroffen werden.

Achtung! Wer noch nicht die fünfte Staffel gesehen hat, könnte an einigen Stellen gespoilert werden!
GoT Irri Loras 2

„Irri” (links) und „Loras” (mitte)

Die Veranstaltungshalle war wirklich gut gefüllt und viele Fans kamen selbst aus dem Ausland angereist und so einige Fragen lockten die Darsteller aus der Reserve. Finn Jones erschien an allen drei Tagen mit wirklich kuriosen Kopfbedeckungen. Der Schauspieler von Loras Tyrell antwortete darauf angesprochen, dass er darum gebeten wurde, seinen Kopf überall in der Öffentlichkeit zu bedecken, da seine aktuelle Frisur ein deutlicher Spoiler für die kommende Staffel sei! Er konnte natürlich nicht sagen warum und was mit seinem lockigen Haupthaar geschehen ist, aber Spekulationen wurden direkt laut. Hat er auch, wie Cersei, alle Haare abrasiert bekommen? Generell hatte Finn wirklich einige spannende Sachen zu erzählen. So hat er generell zu den Frauen in Game of Thrones eine feste Meinung und hält von den Sexismus-Debatten um die Serie nicht viel. Figuren wie Daenerys, Brienne oder auch Arya seien sehr starke Figuren und verkörperten nicht nur Unterdrückung. Außerdem antwortete er recht ausführlich auf die Frage, wie er sich das Ende der Serie vorstelle. Dazu muss gesagt werden, dass seine Vorstellung nicht auf Tatsachen und dem geplanten Ende der Serie beruhen. Die Schauspielern merkten an, dass nur einige über die Pläne der letzten Staffel Bescheid wissen und natürlich nicht spoilern werden. Finn stellt sich vor, dass der eiserne Thron selber aus Valyrischem Stahl bestehe und für den Kampf gegen die White Walker eingesetzt und geschmolzen werden müsse. Er denkt zudem, dass Bran und Tyrion eine große Rolle im finalen Kampf haben werden und vermutet, dass die Kinder des Waldes auch noch entscheidend auf der Bildfläche erscheinen. Spannende Ideen! Es wurden außerdem mehrfach von allen Seiten betont, dass Kit Harrington, der Jon Schnee verkörpert, tot sei und man ihn aber privat sehe. Ganz ehrlich? Das überzeugt MICH noch nicht vollends. Außerdem fragte Finn ironisch-perplex, ob wir uns denn wirklich sicher sein könnten, dass Stanis wirklich tot sei. Wir hätten nie seinen Kopf rollen sehen!

GoT Melisandre

Gebürtige Holländerin Carice von Hauten als „Melisandre”

Es dürfte einige wundern, dass Carice van Houten die Bücher Lied von Eis und Feuer nie gelesen hat. Tatsächlich sind die meisten der Schauspielern aber auch der Meinung, dass die Büchern interessant als Hintergrundwissen aber nicht entscheidend für ihre Rollen sind, da die Charaktere oft doch recht unterschiedliche Entwicklungen durchgehen. Als Lektüre, um ein Gefühl für die Welt, das Setting und die Konflikte zu bekommen, war es jedoch für viele sehr wichtig.

Und dann lässt Ian Bettie in einem Nebensatz noch fallen, dass er es schade findet, dass Catelyn nie die Wahrheit über Ned Stark und Jon Schnee erfahren habe. Er führte nicht weiter aus, wie diese Wahrhheit aussehen könnte, sorgte mit diesem Satz aber für viel Gemurmel.

Ein paar interessante und lustige Fakten aus dem Panel:

  • Finn verriet, dass er doch tatsächlich ein Körper-Double hatten, für die Szene, in der er sein Muttermal zeigen musste. Seine Lieblingszene war außerdem die, in der er eine männliche Brust rasierte und die anschließende Liebesszene!
  • Amnita spricht leider kein Dothraki ist aber von der Sprache fasziniert.
  • Carice bekam nach den Dreharbeiten von Kerry Ingram (Shireen) (etwas ironisch, wenn man die letzte Folge von Shireen bedenkt).
  • Carices favorisierter Tod von Melisandre wäre es, von Eis-Stacheln durchbohrt zu werden und dann zu explodieren.
  • Für Joffreys Todesszene wurde Jack Gleeson extra nach Los Angeles geflogen, nur um dort in einem Park seine finalen „Lebenssekunden” zu spielen.

Tatsächlich saßen alle Darsteller auch schon „privat”, also außerhalb der Drehzeiten auf dem eisernen Thron. Alle, bis auf Gemma. Das holte sie ganz schnell nach und setzte sich flott auf dem Thron auf der RingCon-Bühne! Zum Schluss performten alle zusammen das Opening-Theme samt Füße-stampfenden Ian Bettie, welcher kurz vorher noch eindrucksvoll seine Original-Rede aus der Folge von Tyrions Verhandlung performte und damit den Saal jubeln ließ!

Die Panels waren wirklich extrem spannend und es war toll, die Schauspieler mal live vor sich sitzen zu haben! Aber: So viele Theorien, die mich jetzt nur noch mehr auf die nächste Staffel fiebern lassen! Was haltet ihr von den Ansätzen über den Valyrischen Stahl und Stanis? Was steckt denn wirklich hinter Neds und Jons Vergangenheit?

Fandom Staff Footer Springteufel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki