FANDOM


Ant-man Scott Hank

Ehrlich gesagt ist Ant-Man auf der persönlichen Superhelden-Bad-Ass-Skala nicht gerade hoch platziert. Jemand, dessen Fähigkeiten auf den ersten Blick nur darin bestehen, winzig zu werden, scheint nicht gerade ein Garant für actiongeladene Unterhaltung zu sein. Vielleicht prognostizierten deswegen auch so einige Quellen maue Unterhaltung. Doch, wenn wir uns nicht nicht all zu lang zurück erinnern, wurden diese Vermutungen auch bei Guardians of the Galaxy angestellt und der Film wurde ein Kassenschlager. Und ich behaupte frech: Ant-Man wird der nächste Kinohit von Produzent Kevin Feige. Verdient hätte er es auf jeden Fall. Also, der Film.


Ant-Man Ameisen

Scott Lang hat dem Diebstahl-Business abgeschworen und will von nun an ein ehrbares Leben ohne Kriminalität leben. Allein seiner Tochter zuliebe gelobt er Besserung. Doch der Weg in ein normales Leben ist schwer und so wird er rückfällig. Er stiehlt dabei unbewusst einen High-Tech-Anzug, der ihn auf die Größe einer Ameise schrumpft, aber gleichzeitig auch immense Kräfte verleiht. Hinter alle dem steckt Genie und Forscher Hank Pym, Erfinder der Pym-Partikel, welche dem roten Anzug seine Kräfte verleihen. Hank hat Scott auserwählt, in bei einer riskanten Aktion zu unterstützen, welche die Menschheit vor einer unkalkulierbaren Bedrohung retten soll: Ein ehemaliger Praktikant und jetzt Inhaber von Hanks ehemaliger Firma, Darren Cross, will die Schrumpf-Technologie militärisch verkaufen und für Kriegseinsätze einsetzen. Davon lässt sich der höchst gefährliche Psychopath auch nicht mit Worten abbringen. Scott steht vor einer folgenschweren Entscheidung. Er willigt aber letztendlich ein, Hank und seine Tochter Hope als Ant-Man bei dem Diebstahl und der Zerstörung von Darrens Anzug-Kopie Yellowjacket zu unterstützen.


Ant Man Yellowjacket

In der ersten Hälfte des Filmes wird viel Zeit darauf verwendet, Scott als Charakter und das Mysterium um die Pym-Partikel und die Historie um Hank, Tochter Hope und Darren zu erläutern. Für einen Marvel-Helden-Film also ungewöhnlich viel Zeit für eine Einführung, in der jedoch keine Sekunde langweilt. Generell sind die Maßstäbe „klassischer“ Heldenfilme schwer anzubringen: Viel mehr erinnert Ant-Man an eine Mischung aus Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft, Ocean's Eleven gepaart mit actionreichen Einlagen und extrem unterhaltsam geschriebenen Dialogen. Die Macher haben sich auch, was Musik und Schnitt angeht, klar von bekannten Vertretern des Heist-Genres inspirieren lassen. Fast wünscht man sich zusätzlich ein Prequel nur mit Scott und seinen drei Gauner-Kollegen.

Die Actionszenen sind gut, wirklich beeindruckend sind jedoch die Achterbahn-artigen Kamerafahrten durch wunderschön inszenierte und strukturierte Miniaturwelten und das Spiel mit Blickwinkeln und Größendimensionen. Natürlich dürfen so einige Anspielungen an andere Bekannte aus dem Marvel Cinematic Universe, sowie ein glasklarer Cliffhanger für Ant-Man Teil 2 nicht fehlen.


Es gibt minimale Abzüge für einen etwas eindimensionalen Gegner und einen Hauch zu viel Klischee-Schmalz in der Story – aber das ist auf sehr hohem Niveau gejammert! Ant-Man ist extrem unterhaltsam und lässt andere „große“ Helden der letzten Jahre gekonnt im Regen stehen. Es kommt eben nicht nur auf die ... nein, lassen wir das.

Mehr Infos zum Film und der gesamten Reihe findet man hier im Marvel-Filme Wikia

Vorlage:Benutzer-Kritik-Wertung

ANT-MAN - Erster offizieller Trailer - (Deutsch German) MARVEL HD02:32

ANT-MAN - Erster offizieller Trailer - (Deutsch German) MARVEL HD

Fandom Staff Footer Springteufel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki